Vom 6. bis 7. Dezember haben an der Fortbildungsakademie „Schloss Rechtenthal“ in Tramin die Talentetage stattgefunden – eine Initiative zur Begabtenförderung. Fünf Schüler und Schülerinnen unserer Schule nahmen daran teil. Ein Schüler besuchte den Workshop „Graphentheorien“.

Hier ein paar Eindrücke des Schülers: In den zwei Tagen habe ich eine Menge interessante Dinge über Graphen und deren Anwendung im alltäglichen Leben gelernt. Seitdem versuche ich, im Unterbewussten, in so ziemlich allem irgendwo einen Graphen zu finden…. Alles in allem würde ich nächstes Jahr sehr gerne wieder bei einem Kurs der Talentetage mitmachen.

Die anderen vier Schüler und Schülerinnen besuchten den Workshop „Geld und Magie“. Der Workshop „Geld und Magie“ handelte ganz grob gesagt von der Macht des Geldes. Wir sprachen über Faust und die Anfänge des Papiergeldes. Dann besprachen wir John Law, der vielleicht zu den reichsten Menschen der Geschichte zählte, und dann den Bitcoin, mit seinen Höhenflügen und tiefen Abstürzen. Es war sehr interessant, wir haben Neues gelernt und konnten unser Vorwissen noch weiter vertiefen. Außerdem lernten wir viele neue Menschen aus anderen Schulen und anderen Teilen Südtirols kennen. Vielleicht trifft man den einen oder anderen in 20 Jahren wieder, und wir sagen: „Weißt du noch? Damals gab es noch Bargeld!“

Termine