Die Ausgewogenheit zwischen Theorie und Praxis kommt nicht nur den Absolventinnen und Absolventen zugute, die ins Berufsleben einsteigen, sondern auch jenen, die nach der Staatlichen Abschlussprüfung weiterstudieren.
Wichtig ist, dass die Schülerinnen und Schüler in der Oberschule gelernt haben, Eigenverantwortung zu übernehmen, ihr Studium zu organisieren und dass die Neugierde und die Lust zum Lernen geweckt wurden.

Wir finden ehemalige Schülerinnen und Schüler unserer Schule an zahlreichen in- und ausländischen Universitäten, besonders an den verschiedenen Wirtschaftsfakultäten, an den Fakultäten für Rechts- und Politikwissenschaften, für Mathematik und Informatik, aber auch für Sprachen.

Viele Absolventinnen und Absolventen bevorzugen heute ein Kurzstudium, das von Universitäten und Fachhochschulen angeboten wird. Dabei haben die Absolventinnen und Absolventen oft die Qual der Wahl, weshalb die Schule für die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen eine eigene Berufs- und Studienorientierung anbietet.