Weiterlesen: Übungsfirmenmesse im Rathaus von Wien

Am 14. März 2018 sind wir, siebzehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer acht Übungsfirmen, für drei Tage nach Wien gefahren, um an der internationalen Übungsfirmenmesse teilzunehmen.

Unter den fast 60 Ausstellern waren wir mit folgenden Übungsfirmen vertreten:

  • Beluwa
  • Mobilia
  • Webster
  • Sport& Spiel
  • Megastore
  • Spuntino
  • Imbi
  • Optimus

Die Messe fand im Rathaus statt, wo wir mit insgesamt drei Ständen unsere Übungsfirmen vorgestellt haben. Als Aussteller konnten wir viele hilfreiche Tipps vom Messeworkshop  der Messe Bozen umsetzen und einen attraktiven und individuell gestalteten Verkaufsstand präsentieren.
Zudem konnten wir viele neue Kontakte zu anderen Übungsfirmen in Europa knüpfen, aber auch viele Privatkunden, nicht zuletzt durch unsere schmackhaften und ansprechenden Sponsorprodukte, an unseren Stand locken und viele Verkäufe abwickeln.

Durch diese Erfahrung haben wir einen weiteren wichtigen Einblick in die Wirtschaftswelt bekommen und unser Wissen anwenden und bereichern können.

Wir, die Wirtschaftsfachoberschule „F. Kafka“, möchte sich ganz herzlich für die großartige Unterstützung in Form von Sachspenden bei unseren Sponsoren Sportler, Kurverwaltung Meran, Dr. Schär und Loacker bedanken.

Weiterlesen: Begabungsförderung beim Landeswetterdienst in Bozen

In der Entrepreneurshipwoche vom 19. bis 23. Februar 2018 durfte ich beim Landeswetterdienst in Bozen ein Praktikum machen. Mich interessiert das Wetter schon seit dem Kindergarten und ich liebe es das Wetter zu beobachten, Vorhersagen zu erstellen und die Leute so zu informieren. Beim Wetterdienst Südtirol arbeiten drei Meteorologen: Dieter Peterlin, Günther Geier und Philipp Tartarotti. Sie haben mir ihren Arbeitsablauf gezeigt, zu dem das Interpretieren der komplizierten Wettermodelle und das Erstellen der für jedermann verständlichen Wettervorhersagen gehören. Dem voraus geht ein drei- bis fünfjähriges Studium der Meteorologie z. B. in Innsbruck. Ich durfte verschiedene Arbeiten erledigen, wie zum Beispiel händisch notierte Wetterwerte in den Computer eintragen oder E-Mails beantworten. Ich begleitete Günther Geier zur Wetterstation in Gargazon. Ich hatte sogar die Möglichkeit, den Telefonwetterbericht aufzunehmen, den vor allem ältere Menschen gerne abrufen. Am letzten Tag meines Praktikums konnte ich mit Mitarbeitern des Hydrografischen Amtes ins Pustertal fahren, um dort zwei veraltete Wetterstationen abzubauen.
Diese Woche war für mich sehr spannend und eindrucksvoll. Jetzt kann ich mir meinen Traumjob noch besser vorstellen. Am liebsten würde ich gleich beim Wetterdienst bleiben und meine Arbeit fortführen.
Vielen Dank an die Schule, die mir diese Woche ermöglicht hat, insbesondere Frau Professor Plant und meinem Klassenvorstand Frau Professor Lee. Ein großer Dank geht natürlich auch an den Landeswetterdienst für die tolle und interessante Woche.

Florian Schmalzl, Klasse 2A

Am Donnerstag, den 15. März 2018, besuchten wir, die Klasse 5AP, einen Rhetorikworkshop geleitet vom Theaterpädagogen Thomas Troi. Herr Troi, welcher langjährige Erfahrung im Bereich der Theaterpädagogik besitzt, zeigte uns Schülern und Schülerinnen den perfekten Auftritt vor Publikum. Verschiedene Übungen, darunter Sprachübungen und Übungen zur Körperhaltung waren Teil des Programmes. Bei einer Übung musste jeweils ein Schüler eine fiktive Sprache erfinden und ein zweiter Schüler musste diese übersetzen.
Bei den zahlreichen Übungen wurde unser Selbstbewusstsein gestärkt, das sichere Auftreten gefördert und das Sprechen vor Publikum optimiert. Dank der zahlreichen Tipps von Herrn Troi sind wir alle sehr gut auf die Präsentation unseres Themas bei der mündlichen Prüfung der Matura vorbereitet und einem starken Auftritt steht hoffentlich nichts mehr im Wege.

Michael Sanin, Lukas Berteotti 5AP

Weiterlesen: Messeworkshop

Am 18. Januar besuchten wir, mehrere Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen, unter anderem jene, die am 15. und 16. März nach Wien zur Übungsfirmenmesse fahren, die Messe Bozen. Nach der Begrüßung wurden wir in zwei Gruppen aufgeteilt. Abwechselnd boten uns Daniel Degaspari - Exibtion Manager, Florian Schmittner - PR Manager und Luca Bizzotto - Exibition Manager eine Führung durch das Messgelände und einen Workshop zur Präsentation unserer Übungsfirmen. Da zu diesem Zeitpunkt die Klimamesse Bozen aufgebaut wurde, konnten wir deren Aufbau live erleben.
Wir bekamen informative und interessante Einblicke über die Gestaltung und Ausführung einer Messe.