Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Schüler/innen,

mit diesem Schreiben erhalten Sie einige grundlegende Informationen zu den Einschreibungen für das nächste Schuljahr:

 

Einschreibung in die nächste Klasse der Schule

Die Einschreibung in die nächste Klasse der Schule wird von Amts wegen vom Schulsekretariat vorgenommen.

Die Schüler/innen der 2. Klassen unserer Schule haben bereits innerhalb Dezember eine Fachrichtung in der 3. Klasse gewählt, die Zuweisung zu einer bestimmten Klasse wird aufgrund von Kriterien und nach Rücksprache mit den Lehrpersonen getroffen und vor Schulschluss veröffentlicht.

 

Schulwechsel

Schüler/innen, welche einen Schulwechsel in Erwägung ziehen, müssen sich bei der neuen Schule anmelden und sich vorher schriftlich bei uns abmelden.

Abgabetermin: 15. März 2018

 

Südtirol Pass abo+ 2018/19

Der Jahrestarif „Südtirol Pass abo+“ beträgt 20,00 €. Der Antrag um Ausstellung oder Erneuerung des „Südtirol Pass abo+“ kann ab dem 01.05.2018 ausschließlich ONLINE über die Internetseite www.suedtirolmobil.info beantragt werden.

Die Schüle/innen erhalten dabei beim „Südtirol Pass abo+“ nicht jedes Jahr einen neuen Ausweis, bei Diebstahl, Verlust oder Beschädigung kann ein Duplikat beantragt werden, dafür werden Verwaltungsgebühren von 20,00 € berechnet.

 

Schülerverkehrsdienst (ehemaliger Sondertransport)

Schüler/innen, die mindestens 2,5 km zur nächsten Haltestelle entfernt wohnen, keine Möglichkeit haben ein öffentliches Verkehrsmittel zu benutzen, deren Familie nicht in der Lage ist, den Transport zur nächstgelegenen Haltestelle zu gewährleisten, können einen Schülerverkehrsdienst beantragen. Das Antragsformular liegt im Sekretariat der Schule auf und kann auch von der Homepage der Schule heruntergeladen werden.

Neuerungen und Informationen betreffend die neuen Kriterien (Mobilitätsgesetz – LG 15/15) können auf der Homepage http://www.provinz.bz.it/bildungsförderung heruntergeladen werden.

Abgabetermin: 15. März 2018

 

Katholischer Religionsunterricht

Neuanträge für den Verzicht auf den katholischen Religionsunterricht müssen in der Regel innerhalb 30. Juni im Sekretariat abgegeben werden.

Schüler/innen, die bereits im laufenden Schuljahr vom Religionsunterricht befreit sind, müssen keinen Antrag stellen, der bestehende wird automatisch verlängert.

Abgabetermin: 30. Juni 2018

 

Fotos

Im Laufe des Schuljahres werden bei verschiedenen Schulveranstaltungen Fotos gemacht, die für schulische Zwecke genutzt werden (Homepage, Broschüre, Presseberichte). Die Veröffentlichungen dienen ausschließlich Informationszwecken über die Aktivitäten der Schule. Finanzielle Abgeltungsansprüche können nicht geltend gemacht werden.

Falls Sie der Veröffentlichung von Fotos nicht zustimmen, ersuchen wir Sie, dies dem Sekretariat schriftlich mitzuteilen.    

Abgabetermin: 15. März 2018

 

Schulbücher

In der ersten und zweiten Klasse werden den Schülern/innen die Schulbücher von der Schule unentgeltlich und leihweise zur Verfügung gestellt. Bei Beschädigung bzw. Nichtrückgabe sind diese zu ersetzen.

Im Triennium werden die Schulbücher nicht mehr von der Schule zur Verfügung gestellt, zur Finanzierung dieser Lehrmittel hat die Landesregierung den Bücherscheck vorgesehen. Hinweise zur Inanspruchnahme des Schecks erhalten Sie zu Beginn des Schuljahres 2018/19.

 

Studienbeihilfe (Stipendien)

Abhängig vom bereinigten Familieneinkommen kann eine Studienhilfe des Landes beantragt werden, die Antragsformulare sind voraussichtlich ab Juni im Sekretariat der Schule erhältlich. Sie können auch auf der Homepage der Abteilung 40 Amt für Bildungsförderung heruntergeladen werden Webseite http:/www.provinz.bz.it/bildungsfoerderung/

Abgabetermin: voraussichtlich Anfang Oktober

Schulausspeisung

Die Schüler/innen werden von der Schule umgehend informiert, sobald die entsprechenden Informationen über die Wiederzulassung zur Schulausspeisung von der Stadtgemeinde Meran bekannt gegeben werden.

 

Wahlangebote

Die Angebote im Bereich der Wahlfächer für das nächste Schuljahr werden den Schülern/innen zu Beginn des neuen Schuljahres bekannt gegeben.

 

Digitale Verwaltung - E-Mail

Im Sinne der Digitalisierung der Verwaltung erfolgt die Kommunikation der Schule mit Eltern und Erziehungsberechtigten per E-Mail. Sie haben der Schule bereits eine entsprechende Mailadresse bekannt gegeben, teilen Sie bitte Änderungen dieser Adresse der Schule umgehend mit. Sollten Sie die Übermittlung der Informationen in Papierform wünschen, so teilen Sie dies dem Sekretariat (Frau Ulrike Frei, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) mit.

 

Anträge um Unterrichtsbefreiung für den Besuch von Bildungsangeboten außerschulischer Bildungsträger

Entsprechende Anträge können laut geltenden gesetzlichen Bestimmungen und Beschlüssen der Schule gestellt werden.

 

Mit freundlichen Grüßen

Der Direktor

Dr. Werner J. Mair