Liebe Schüler/innen,

bei der Bewertungskonferenz im 2. Semester wird allen Schülern/innen der 3., 4. und 5. Klassen auf der Grundlage des Notendurchschnitts und unter Berücksichtigung von schulinternen Bewertungselementen (Schulguthaben) und schulexternen Bewertungselementen (Bildungsguthaben) eine Punktezahl für das Schul- und Bildungsguthaben zugewiesen. Diese Punkte werden summiert und sind Teil der Maturapunkte bei der Abschlussprüfung der Oberstufe.

Das Lehrer/innenkollegium hat im heurigen Schuljahr die Bestimmungen für das Schul- und Bildungsguthaben genauer definiert, die Klassenvorstände haben Euch über diesen Beschluss bereits informiert. Zur Umsetzung des Beschlusses füllt bitte das vorgesehene Formblatt in den „weißen Bereichen“ vollständig aus, das Formblatt wird Euch mit diesem Schreiben übermittelt. Für die erklärten schulexternen Bewertungselemente werden für jede Tätigkeit Bescheinigungen der jeweiligen Bildungsanbieter vorgelegt. Formblatt und die Bescheinigungen der schulexternen Bildungsanbieter werden bis spätestens 15. Mai 2018 im Sekretariat bei Frau Santer Rebecca abgegeben.

Alle später abgebenen Anträge werden zurückgewiesen. Bescheinigungen von externen Bildungsanbietern können bis 01. Juni 2018 nachgereicht werden, sofern diese bestätigen, dass eine frühere Ausstellung nicht möglich war.

Pro Klasse wird ein beispielhaft ausgefülltes Formblatt übermittelt, das als Muster angesehen werden kann.

Mit freundlichen Grüßen

Der Direktor

Dr. Werner J. Mair