Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

gemeinsame Reflexion der Lern- und Kompetenzentwicklung Ihres Sohnes/Ihrer Tochter ist von
fundamentaler Bedeutung für das Gelingen von Bildung und der Elternsprechtag im 1. Semester bietet Ihnen
die Möglichkeit des Dialoges mit den Lehrpersonen.

Er findet am
Dienstag, 20. November 2018
von 10.00 bis 12.30 Uhr und von 14.00 bis 17.00 Uhr statt.

Da Schüler/innen in der Oberstufe selber Verantwortung für ihr Lernen übernehmen, können diese die
Eltern oder Erziehungsberechtigten bei den Gesprächen mit den Lehrpersonen begleiten.
Teilzeitlehrpersonen sind nicht die ganze Zeit anwesend, die Anwesenheit ist auf dem beigefügten
Raumverteilungsplan vermerkt.

Individueller Bildungsplan:
Schüler/innen mit klinischem Befund, „besonderen Bildungsbedürfnissen“, Funktionsdiagnose werden
nach einem individuellen Bildungsplan unterrichtet, dieser wurde vom Klassenrat vorformuliert und
wird beim Elternsprechtag von den zuständigen Inklusionslehrpersonen mit den Eltern besprochen
und unterzeichnet. Sollte auf der Grundlage der individuellen Bildungspläne im 1. Semester kein
ausreichender Bildungserfolg möglich sein, so können diese im 2. Semester angepasst und
überarbeitet werden.

Ich möchte Sie auch besonders herzlich zu unserer Großveranstaltung „Wirtschaft trifft Schule – ITBerufe
in Südtirol“ am 09. November 2018 in unsere Aula Magna einladen. Das diesbezügliche
Proramm finden Sie auf unserer Homepage.

Mit freundlichen Grüßen

Der Direktor

Dr. Werner J. Mair