Sport

Zahlreiche sportbegeisterte Jugendliche besuchen die wfo "Franz Kafka". Es gelingt ihnen Sport und Schule unter einen Hut zu bringen, auch wenn wir keine ausgesprochene Sportschule sind. Übrigens spielen bei uns auch die Mädchen Fußball - und sind gewohnt zu gewinnen. Wir stellen eine starke Hand- und Fußballmannschaft. Auch in Floorball sind wir erfolgreich.

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!
 
Die Jugend holte am 19. Mai den LEICHTATHLETIK – LANDESMEISTERTITEL
100m Lauf                                    Unterholzner Pauli
100m Hürden                                Unterweger Martin
400m                                            Albrecht Michael
1000m                                          Nicoletti Andreas
Hochsprung                                   Zingale Daniele
Weitsprung                                    Gamper Jonas
Kugelstoßen                                  Piazzo  Felix
Diskus                                           Milutinovic Milos
4 x 100m Staffel                            Unterholzner P., Unterweger M., Berteotti Lukas, Albrecht M.

Alle Fotos hierzu findet ihr auf unserer Facebookseite

Weiterlesen: Vize Landesmeister in Handball

Am 31/03/2015 fuhren unsere Schüler nach Brixen und wurden in der Kategorie Zöglinge Knaben Vize Landesmeister in Handball.

Teilgenommen haben: Milutinovic Milos, Gamper Ruben, Linter Markus, Brantsch Thomas, Innerhofer Oliver, Mairhofer Michael, Markart Maximilian, Pineider Hannes, Freund Alex und Zingale Daniele

Wir gratulieren der Mannschaft und wünschen ihnen auch weiterhin viel Erfolg!

 

Weiterlesen: Haller Celina holt Bronze

Vom 25.03. bis 28.03.2015 fanden in Santa Caterina Valfurva die Italienmeisterschaften im Ski Alpin statt. Aufgrund der konstant guten Ergebnisse in allen Disziplinen, wie Vizelandesmeisterin im Slalom und im Riesentorlauf, sowie zwei Siegen im SuperG, konnte sich Haller Celina für die Italienmeisterschaften qualifizieren. Obwohl sie heuer die jüngere Athletin der Kategorie U16 war, gelang es ihr sogar die Führung des Punktestandes für diese Qualifikation der Italienmeisterschaften zu übernehmen.

Die Pistenverhältnisse waren schwierig und die Rennläufer sehr gefordert. So konnte Celina ihre angeeigneten Kenntnisse in der technischen Disziplin unter Beweis stellen. Obwohl sie im Slalom im 1. Lauf auf Rang 9 lag, gelang es ihr im 2. Lauf enorm aufzuholen und sie holte sich die Bronzemedaille.

Wir gratulieren der Schülerin Celina herzlich für diese Leistung und wünschen ihr weiterhin viel Erfolg.