Lehrausgänge und Lehrfahrten

Neben dem Maiausflug unternehmen unsere Schülerinnen und Schüler viel außerhalb der Klassenzimmer, um die erarbeiteten theoretischen Kenntnisse zu vertiefen. Besonders am Herzen liegen uns die Betriebserkundungen, welche in jeder Schulstufe stattfinden.

In der 3. Klasse führt eine Kulturreise die Schülerinnen und Schüler nach Wien.

In der 4. Klasse können die Jugendlichen zwischen einem zweiwöchigen Schüleraustausch und Arbeitspraktikum in eine italienischen Stadt wählen. Sie können sich auch dafür entscheiden, in einem heimischen Betrieb ein Praktikum zu absolvieren.

In der 5. Klasse besteht die Wahl zwischen einem zweiwöchigen Arbeitspraktikum in England und einem Praktikum in einem heimischen Betrieb.

Danach freuen sich unsere Schülerinnen und Schüler ganz besonders auf ihre Maturareise.

 

Weiterlesen: Imprenditori per un giorno…..Report visita aziendale presso “Officina della cialda”

Venerdì 4 maggio alle ore 8:00 noi, insieme alla nostra classe, la 2B, accompagnati dalla professoressa di Italiano Barbara Occhinero, abbiamo visitato l’azienda “Officina della cialda”, che ha sede nella galleria Ariston di Merano e si inserisce nell’ambito del progetto interdisciplinare “Imprenditori per un giorno”, ideato e sviluppato in classe nelle ore di Italiano L2.

Weiterlesen: Imprenditori per un giorno…..Report visita aziendale presso “Officina della cialda”

Weiterlesen: Teil 4 von „Arbeit macht Sinn“: Systems an der WFO

Herr Gustav Rechenmacher, der Geschäftsführer von Systems, besuchte uns, die Klasse 3BP, im Rahmen der KVW-Vorträge am 9. Mai 2018. Er erzählte uns von seinem Unternehmen und dessen Aufbau. Er berichtete auch von seinem persönlichen und beruflichen Werdegang und wie er Systems zu dem machte, was es heute ist. Wie wir so besuchte auch Herr Rechenmacher eine Handelsoberschule, was ein großer Vorteil im späteren Berufsleben war, denn er konnte somit viel selbst im Unternehmen erledigen.

Weiterlesen: Teil 4 von „Arbeit macht Sinn“: Systems an der WFO

Weiterlesen: Betriebsbesichtigung in der Meraner Mühle

Am 14. Mai 2018 besuchte die Klasse 3BP die Meraner Mühle in der Industriezone von Lana.

Die Führung startete im neu eröffneten Farinarium, wo uns Herr Markus Holzner allgemeine Informationen zum Unternehmen und einen detaillierten Überblick über die Produktpalette des Betriebes gab. Die Meraner Mühle glänzt vor allem durch die große Auswahl an verschiedenen Getreidesorten und die einzigartigen, auf den Kunden zugeschnittenen, Mehl- und Backmischungen. Außerdem ist die Mühle im Bereich des glutenfreien und allergenfreien Mehls führend in Südtirol. Im mikrobiologischen Labor konnten wir einige Instrumente und Prozesse zur Qualitätssicherung der Produkte kennenlernen. Auch den vollautomatisierten Produktionsprozess des Siebens und Mahlens konnten wir im sechsstöckigen Gebäude besichtigen. Insgesamt war dieser Ausflug sehr interessant, beeindruckend und auch überraschend.

Weiterlesen: BEST CHOCOLATE IN THE ALPS

Am 20. Februar besuchte auch die Klasse 3C den Produktionsstandort des Unternehmens Loacker in Unterinn am Ritten. Nach einem herzlichen Empfang folgte die Besichtigung der Produktion, eingekleidet in weiße Mäntel, mit einem weißen Haarnetz und blauen Schützern für die Schuhe.

Weiterlesen: BEST CHOCOLATE IN THE ALPS