Lehrausgänge und Lehrfahrten

Neben dem Maiausflug unternehmen unsere Schülerinnen und Schüler viel außerhalb der Klassenzimmer, um die erarbeiteten theoretischen Kenntnisse zu vertiefen. Besonders am Herzen liegen uns die Betriebserkundungen, welche in jeder Schulstufe stattfinden.

In der 3. Klasse führt eine Kulturreise die Schülerinnen und Schüler nach Wien.

In der 4. Klasse können die Jugendlichen zwischen einem zweiwöchigen Schüleraustausch und Arbeitspraktikum in eine italienischen Stadt wählen. Sie können sich auch dafür entscheiden, in einem heimischen Betrieb ein Praktikum zu absolvieren.

In der 5. Klasse besteht die Wahl zwischen einem zweiwöchigen Arbeitspraktikum in England und einem Praktikum in einem heimischen Betrieb.

Danach freuen sich unsere Schülerinnen und Schüler ganz besonders auf ihre Maturareise.

 

Weiterlesen: Betriebserkundung Alpi Fenster

Am 08. März haben wir, die Klasse 3AP, eine Betriebserkundung bei Alpi Fenster in Riffian gemacht. Freundlich empfangen wurden wir von Herrn Ulrich Kohl, Leiter des Marketings, welcher uns das Unternehmenskonzept im Schulungsraum verständlich erklärt hat. Anschließend führte uns Herr Kohl im interaktiven, hoch modern ausgestatteten Ausstellungsraum, die innovativen Produkte der Firma vor.

Weiterlesen: Betriebsbesichtigung Autotest AG Lana

Am Freitag den 4. März besuchten wir, die Klasse 5BP in Begleitung mit Frau Prof. Agnelli die Autotest AG in der Industriezone in Lana.

Die Firma Autotest produziert für Autofirmen wie, Porsche, Lamborghini, Audi, VW, BMW und viele andere, passgenaue und anspruchsvolle Kunststoff-Metall- und Hybridprodukte. Empfangen wurden wir vom Firmengründer Josef Unterholzner und seinen Mitarbeitern.

Weiterlesen: Betriebsbesichtigung Autotest AG Lana

Büro des Betriebes Limitis

Am Dienstag, den 23. Februar waren wir, die Klasse 2A, zu Besuch beim Unternehmen Limitis, welche sich im Maia Center in Untermais befindet. Limitis ist ein erfolgreiches IT-Unternehmen, welches täglich an über 4.000 Kunden in und außerhalb von Südtirol verschiedene Services liefert. Eingangs berichtete Herr Phillip Moser, einer der Geschäftsführer der Limitis, über seine Anfangszeit als Einzelunternehmer vor 20 Jahren sowie die Entstehungsgeschichte der heutigen Limitis. Er betonte mehrmals, wie wichtig in der ganzen Zeit die Begeisterung und Leidenschaft für seine Arbeit waren. Der zweite Geschäftsführer, Herr Markus Gufler, erklärte uns dann genauer die verschiedenen Services der Limitis. Abschließend präsentierte uns dann der Marketingmitarbeiter Andreas Folie Ausschnitte aus dem Marketingplan des Unternehmens und zeigte uns Beispiele, wie Limitis Kunden für sich gewinnen will. Die Vorträge waren sehr interessant und hilfreich, da wir viel über das Unternehmen selbst und über das Unternehmer-Sein erfahren durften.

Klasse 2A