Lehrausgänge und Lehrfahrten

Neben dem Maiausflug unternehmen unsere Schülerinnen und Schüler viel außerhalb der Klassenzimmer, um die erarbeiteten theoretischen Kenntnisse zu vertiefen. Besonders am Herzen liegen uns die Betriebserkundungen, welche in jeder Schulstufe stattfinden.

In der 3. Klasse führt eine Kulturreise die Schülerinnen und Schüler nach Wien.

In der 4. Klasse können die Jugendlichen zwischen einem zweiwöchigen Schüleraustausch und Arbeitspraktikum in eine italienischen Stadt wählen. Sie können sich auch dafür entscheiden, in einem heimischen Betrieb ein Praktikum zu absolvieren.

In der 5. Klasse besteht die Wahl zwischen einem zweiwöchigen Arbeitspraktikum in England und einem Praktikum in einem heimischen Betrieb.

Danach freuen sich unsere Schülerinnen und Schüler ganz besonders auf ihre Maturareise.

 

Weiterlesen: Betriebserkundung der Zipperle

Am 15. Mai 2015 hatten wir Schüler und Schülerinnen der Klasse 5BP zusammen mit den Lehrpersonen Barbara Fuchsberger und Elisabeth Siller die Möglichkeit, einen Einblick in eines der größten Südtiroler Unternehmen zu bekommen. Nachdem wir im Vorfeld die Jahresbilanz genauestens untersucht hatten, waren wir gespannt den Betrieb von innen kennenzulernen.

Weiterlesen: Betriebserkundung der Zipperle

Weiterlesen: Betriebserkundung in der Therme Meran

Kürzlich besuchten die Klassen 1C und 1F im Rahmen des Bwl Unterrichts das Hotel Therme Meran GmbH. Begleitet wurde die Klasse von Jutta Pircher und
Hoteldirektor Rudi Theiner führte die Gruppe durch den Betrieb und meinte am Ende: "....danke für die tollen zwei Stunden mit Ihren Klassen!"
"Sehr geehrter Herr Theiner, vielen Dank auch Ihnen, wir haben einen interessanten Einblick in eines der bekanntesten Hotels im Herzen der Stadt Meran erhalten!" - Klasse 1 F und Klasse 1 C

Weiterlesen: Betriebserkundung der Fructus

Am 5. März hat die Klasse 5B die Obstversteigerung EGMA und den obstverarbeitenden Betrieb Fructus in Vilpian besucht. Nach einer allgemeinen Einführung in die betriebliche Tätigkeit und dem Versuch per Knopfdruck eine Ware zu genau 60 Cent zu ersteigern, wurde die gesamte Produktionsanlage besichtigt. Neben dem Produktionsleiter hat auch der Hauptverantwortliche für Controlling die 5B durch die Hallen begleitet und genau erklärt wie die Kostenrechnung des Betriebes aufgebaut ist und welche Schwierigkeiten sich bei der Zuordnung der Kosten ergeben können.