Lehrausgänge und Lehrfahrten

Neben dem Maiausflug unternehmen unsere Schülerinnen und Schüler viel außerhalb der Klassenzimmer, um die erarbeiteten theoretischen Kenntnisse zu vertiefen. Besonders am Herzen liegen uns die Betriebserkundungen, welche in jeder Schulstufe stattfinden.

In der 3. Klasse führt eine Kulturreise die Schülerinnen und Schüler nach Wien.

In der 4. Klasse können die Jugendlichen zwischen einem zweiwöchigen Schüleraustausch und Arbeitspraktikum in eine italienischen Stadt wählen. Sie können sich auch dafür entscheiden, in einem heimischen Betrieb ein Praktikum zu absolvieren.

In der 5. Klasse besteht die Wahl zwischen einem zweiwöchigen Arbeitspraktikum in England und einem Praktikum in einem heimischen Betrieb.

Danach freuen sich unsere Schülerinnen und Schüler ganz besonders auf ihre Maturareise.

 

Weiterlesen: Wirtschaftsinformatiker bei Würth Phoenix in Bozen

Am Donnerstag, den 24. November 2016 besuchten die Klassen des Schwerpunktes Wirtschaftsinformatik (3AP, 3BP und 3CP), gemeinsam mit deren Informatiklehrpersonen Prof. Lochmann, Prof. Frei und Prof. Gritsch, das IT Unternehmen Würth Phoenix in Bozen. Nach dem Motto „Schule trifft Wirtschaft“ hatten die Schülerinnen und Schüler hierbei die Möglichkeit sich zu aktuellen IT Themen, wie z.B. dem ERP System Microsoft Dynamics AX, dem Entwicklungsprozess und der verschiedenen Arbeitstechniken der Softwareentwicklung bei Würth Phoenix, direkt zu informieren. Zusätzlich wurden die selbstentwickelten Softwareprojekte WÜRTHPHOENIX NetEye, WÜRTHPHOENIX EriZone und CIS den Schülerinnen und Schülern präsentiert und besprochen.

Kathrin Garbislander, die Personalverantwortliche von Würth Phoenix, unterstrich mehrmals, dass eine hohe Nachfrage an Personal im Bereich Wirtschaftsinformatik vorherrscht und dass auch die Mehrsprachigkeit (Deutsch, Italienisch und Englisch) ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl von neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einnimmt.