Geschichte Lehrausgänge

Weiterlesen: Eine Klasse hinter Schlossmauern

Am 11. November wechselte die 2C ihren Klassenraum mit den Gemäuern von Schloss Tirol. In Begleitung von Prof. Perkmann, Prof. Tschöll und den Winter ankündenden Schneflocken wanderten wir von Meran nach Dorf Tirol. Mit unserer freundlichen Führung Nicole konnten wir die Entstehungsgeschichte und die Architektur des Tiroler Landesschlosses oberhalb von Meran kennenlernen. Wir erkannten, dass Schloss Tirol eine ständige Baustelle war und wunderten uns über die merkwürdigen Funde der Archäologen hinter den Steinmauern. Was dachten sich wohl die mittelalterlichen Maurer und Baumeister, die Kinderschuhe und Männerhemden einmauern ließen? Wir freuen uns heute jedenfalls über diese seltenen historischen Quellen aus der Zeit von Meinhard II. und Margarethe Maultasch.

Weiterlesen: 25 Jahre Ötzi

Wohl kein 25-jähriger Südtiroler ist so vielen Menschen auf der ganzen Welt bekannt wie Ötzi. Zugegeben, er ist eigentlich schon einige Tausend Jahre älter als 25, aber im Eis wiedergefunden wurde er erst 1991. Grund genug, ihn im Bozner Archäologiemuseum besuchen zu gehen, dachten sich einige 14 bis 15 Jahre alte Schülerinnen und Schüler der Klasse 1E und Prof. Georg Tschöll. Viele spannende Informationen hatte die Eismumie zu erzählen. Wie viel versteckt Ötzi wohl noch in seiner sündhaft teuren Kühlkammer?
Die nächsten 25 Jahre werden es zeigen.

Weiterlesen: Lehrausgang in das Andreas-Hofer-Museum

Die Klassen 3B und 3BP besuchten am 10. Juni 2016 das Museum in St. Leonhard i. P.

Professor Hans Schwarz erklärte den Schülerinnen und Schülern während einer fast zweistündigen Führung anschaulich wichtige Fakten und Exponate des Museums. Anschließend konnten sich alle noch in der Heldenabteilung alleine umsehen und die Helden der Gegenwart ausfindig machen.

Durch diesen Lehrausgang vertieften die Schülerinnen und Schüler noch einmal den durchgemachten Geschichtestoff.