b_400_0_16777215_00_images_Prag1_Kopie.jpg

Wir, die Klasse 5BP, haben die Maturareise in Prag verbracht. Unsere Begleitlehrpersonen waren unsere BWL-Professorin Birgit Stimpfl sowie  unser Informatikprofessor Werner Frei.
Am ersten Tag ging es für uns gleich zur Stadtführung, um uns in der Großstadt Prag leichter zurechtzufinden. Neben vielen interessanten kulturellen Aktivitäten, wie dem Besuch des Kafkamuseums, wo wir viele handgeschriebene Werke und Schriften des Namensgebers unserer Schule betrachten durften, oder dem Besuch des Brauereimuseums, welches uns die jahrhundertealte Tradition des tschechischen Bieres näherbrachte, durften auch Freizeitaktivitäten nicht fehlen. Beispielsweise besuchten wir am Dienstag Vormittag den Prager Zoo, welcher vielen exotischen Tieren wie Gorillas oder Eisbären eine Heimat bietet, nachmittags ging es zum gemeinsamen Paintball-Spielen.

Bei zahlreichen gemeinsamen Essen lernten wir die böhmische Küche schätzen.

Zusätzlich zu unserem geplanten Programm besuchten wir das kommunistische Museum, um einen Einblick in die zweite Hälfte des 20. Jh.s in  Tschechien zu bekommen. Auf dem Weg zur Moldauschifffahrt konnten wir einen Blick auf den alten jüdischen Friedhof der Stadt werfen.
Neben dem Tagesprogramm haben wir auch das Nachtleben Prags kennengelernt und haben die berühmte fünfstöckige Disco ,,Karlovy lázn?'' besucht und Studenten aus aller Welt, aber auch aus Meran kennengelernt.

Prag hatte viel zu bieten und war eine gute Wahl als Maturareiseziel und wird uns auf jeden Fall in Erinnerung bleiben!:)

Weitere Fotos findet ihr hier

Termine