Projekt zur Geschichte unseres Gebäudes

Block (Hi)story

b_400_0_16777215_00_images_bilderartikel_2018_19_IMG_0415.JPG

Rund 400 Jugendliche aus sechs deutsch- und italienischsprachige Berufs- und Oberschulen in Meran nahmen am 27.03.2019 in der Aula Magna unserer Schule an der Veranstaltung "Begegnung Schule-Unternehmen" mit dem Motto "Unsere Unternehmen, unsere Zukunft - Le nostre imprese, il nostro futuro - Our comapnies, our future" teil.

Birgit Stimpfl begrüßte im Namen der Schulen und hob hervor, wie wertvoll die immer engere Zusammenarbeit zwischen Schule und Wirtschaft ist. Norbert Nägele, Bezirksvertreter des Unternehmerverbandes im Burggrafenamt, ging kurz auf die vielfältigen beruflichen Möglichkeiten für Jugendliche in den industriell organisierten Unternehmen ein und zeigte anhand einiger Kennzahlen die Leistungskraft des produzierenden Gewerbes auf.

"Eure Zukunft habt ihr selbst in der Hand. Die Unternehmen vor Ort bieten ein Fülle von interessanten Möglichkeiten", so Alex Stolcis, der gleich nach der Matura an der italienischen Wirtschaftsfachoberschule in Meran eine Arbeit gesucht und bei der Torggler Chimica AG gefunden hat. Er konnte sich laufend weiter entwickeln und ist heute für die Koordinierung der gesamten Logistik verantwortlich.

Beschäftigt Euch mit Euren persönlichen Werten, denkt kritisch und lernt Sprachen, meinte Melanie Gschwenter, Head of Human Resources Development der A. Loacker AG in ihrem Kurzvortrag in englischer Sprache. Die Dinge ändern sich schnell und die Welt wird immer komplexer. Gerade deshalb ist es wichtig, kreativ und offen zu sein und seinen eigenen Weg zu finden.

"Macht das, was Euch Spass macht, hört in Euch hinein": so lautete die Empfehlung von Thomas Brandstätter, CEO der Zipperle AG. Er zeigte auf, dass es in den Unternehmen interessante Entwicklungsmöglichkeiten besonders auch für Menschen mit praktischen Fähigkeiten und Ausbildungen gibt, die neugierig sind und ständig weiter lernen.

Die drei SchülerInnen Maria Miruna Andrei (italienische Wirtschaftsfachoberschule "Gandhi"), Renè Ciardo (Sprachengymnasium) und unser Schüler Christian Ratschiller (5AP) führten als Moderatoren durch das Programm, das gemeinsam mit dem Unternehmerverband erarbeitet worden war. Aus der angeregten Diskussion am Ende der Veranstaltung wurde deutlich, dass die Jugendlichen sich bewusst mit ihrer Zukunft auseinandersetzen. Sie nutzten die Gelegenheit, den Referent/innen konkrete Ratschläge zu entlocken, um den richtigen Weg für die eigenen Entwicklung zu finden.

weitere Fotos sind auf unserer Facebookseite zu finden

Termine