Projekt zur Geschichte unseres Gebäudes

Block (Hi)story

b_400_0_16777215_00_images_podiumsdiskussion1.jpg

Zehn Tage vor der Wahl des Europäischen Parlaments fand der politische Stammtischder Fachgruppe Recht und Volkswirtschaft mit prominenten Gästen statt: Wie im Bild schtbar diskutierten Norbert Lantschner (Kandidat der Grünen), Alex Ploner (vom Team Köllensperger), Martine De Biasi (Kandidatin für La Sinistra), Stefan Zelger (Sekretär der Südtiroler Freiheit) und Stefan Premstaller (Landessekretär der  SVP und Vorsitzender der JG) über die brennenden Themen und Visionen im Haus Europa;

im Besonderen zu Maßnahmen zum Klimawandel, Migration und vieles mehr. Lob fand der Stammtisch vom Publikum, welches sich rege mit Fragen in die Diskussion einbrachte, und den anwesenden Gästen, wobei Norbert Lantschner  sich diese Form der politischen Bildung nicht nur als Ausnahme in der Südtiroler  Schullandschaft gewünscht hätte. An dieser Stelle,  nach all dem Lob, ein herzliches Vergel'ts Gott den Anwesenden, deren gemeinsamer Nenner in jenem Konsens bestand, dass der größte Fehler bei einer Wahl darin bestehen würde das Wahlrecht nicht zu nutzen. Zum Schluss noch Dank den beiden Moderatoren, Gudrun Esser, Journalistin der Rai Südtirol, und Matthias Mair, Schülervertreter, die gekonnt das Gespräch führten. Nur die begrenzte Zeit ließ uns betroffen zurück, den Vorhang zu und noch viele Fragen offen.

Termine