Projekt zur Geschichte unseres Gebäudes

Block (Hi)story

Ein festliches gesellschaftliches Ereignis war der dritte Schulball der Wirtschaftsfachoberschule „Franz Kafka“ im restlos ausverkauften Kurhaus am 19. Jänner. Unter dem Beifall tausender Ballbesucher eröffneten die 118 MaturantInnen der Wirtschaftsfachoberschule mit ihrem Einzug in den geschmückten Saal die „Kafka Gala“. Sie begrüßten Landeshauptmann Dr. Luis Durnwalder und Bürgermeister Dr. Günther Januth, die den Ehrenschutz über die Ballveranstaltung übernommen hatten, und mehrere Ehrengäste aus Politik, Wirtschaft und Schulwesen, die mit ihrer Anwesenheit maßgeblich zur festlichen Stimmung beitrugen.

Direktor Dr. Franz Hilpold bedankte sich bei den zahlreichen Sponsoren, welche die SchülerInnen bei den Vorbereitungen unterstützt und den Ball damit erst ermöglicht hatten.

Sixpack und Pamstidden Kings spielten im Kursaal und im Pavillon des Fleurs zum Tanz auf, eine Disco mit Dj DKey zog nicht nur die jüngeren Ballbesucher an.

Die Mitternachtseinlage versammelte die Ballbesucher wieder im Kursaal: Die MaturantInnen begeisterten mit einem Gruppentanz im Tangostil und einer Gesangsdarbietung.

Weiterlesen: Kafka Gala

Weiterlesen: Kafka Gala

Weiterlesen: Kafka Gala 

Weiterlesen: Kafka Gala

 

 

Hier einige Links zu Bildergalerien 

Bilder auf stol

Bilder auf unserer Facebookseite 

Weiterlesen: Kafka Gala

Auf unserer Facebookseite ist ab heute der Kafka Gala-film zu sehen. Nils Dorigoni hat den Film erstellt.

Am 05.12.2012 besuchten zwei Schülerinnen der Medienagentur der Fachrichtung Werbegrafik, gemeinsam mit den Beteiligten des Netzwerkes lernen & raum, die Grundschule Dr. Josef Rambold in Sterzing. Zum Netzwerk lernen & raum gehören Vertreter verschiedenster Institutionen des Landes wie der Verband der Autonomen Schulen, das Deutsche-, Italienische- und Ladinische Bildungsressort, das Amt für Bibliotheken und Lesen, des Gemeindeverbandes, des Landesrates der Eltern, der pädagogischen Hochschule Tirol, der Universität Innsbruck Architekturfakultät, der Kammer der Architekten, der Universität Bozen/Brixen Bildungswissenschaft und des Ressorts für Bauten Abt. Hochbau und technischer Dienst. Dieses Netzwerk setzt sich zum Ziel, die Beziehung zwischen Lernen und Raum zu thematisieren. Bei der Besichtigung konnten in einem Briefing wichtige Informationen für die Entwicklung des neuen Logos für das Netzwerk von unseren Schülern gesammelt werden. Wir wünschen beiden Medienagenturen der Fachrichtung Werbegrafik zur Ausarbeitung ihrer Ideen viel Erfolg. Die Redaktion

Weiterlesen: Neues Logo für das Netzwerk lernen & raum

Weiterlesen: Neues Logo für das Netzwerk lernen & raum

Termine

Keine Termine