Projekt zur Geschichte unseres Gebäudes

Block (Hi)story

Für die Mittelschülerinnen und Mittelschüler ist das Haus am Freitag, 08. und Samstag, 09. Februar 2019 von 9.00 bis 12.00 Uhr geöffnet. Für WFO Schülerinnen, Schüler und Lehrpersonen gilt am Freitag und am Samstag der ganz normale Freitagstundenplan von 7.50 Uhr bis 13.05 Uhr (dafür bekommen alle am Freitag 01.03. frei)

  • Im Erdgeschoss wird es neben dem Empfangstisch, eine klassische Schulpräsentation geben und das Schwerpunktfach Informatik wird vorgestellt. (Betreuung: Prof. Stimpfl, Prof. Lochmann)
  • Im 1. Stock wird die Übungsfirma (Klasse 4C), der Schulschwerpunkt Entrepreneurship/ Nachhaltigkeit und Rechtskunde/Volkswirtschaft vorgestellt. (Betreuung: Prof. Gerstl, Prof. Ladurner, Prof. Tribus, Prof. Corazza, Prof. Stauder)

Auch wird die Klasse 4A einen Kuchenverkauf anbieten.

  • Im 2. Stock wird im Vorraum der Schwerpunkt Wirtschaft und Sprache vorgestellt und auch das ZIB stellt sich vor. (Betreuung: Prof. Gamper, Prof. Pietrasanta, Prof. Steiner, Frau Schuster)

Die Mittelschülerinnen und Mittelschüler haben die Möglichkeit je nach Interessensgebiet verschiedene Klassen zu besuchen, dabei werden sie von Mitgliedern der Präsentationsgruppe in die Klassen begleitet. (Betreuung: Prof. Stimpfl) Meist interessiert die Gäste, was gerade in dem Moment gemacht wird und an welchem besonderen Thema in der Klasse sonst noch gearbeitet wird. Die Gäste sollten auch die Möglichkeit bekommen dem ganz normalen Unterricht ein wenig beizuwohnen und dann weiter in die nächste Klasse zu gehen.

Abwesenheiten aus triftigem Grund sind im Voraus zu entschuldigen, die Klassenvorstände behalten sich das Recht vor Rücksprache mit den Erziehungsberechtigten zu halten.

Ich freue mich auf diese Tage und hoffe, dass wir es schaffen zu zeigen, dass unsere Schule zukunftsweisend für Studium und Beruf ist.

Birgit Stimpfl                                                                                                               Der Direktor

für die Arbeitsgruppe für Öffentlichkeitsarbeit                                                 Dr. Werner J. Mair