Die WFO Kafka Meran wurde kürzlich in Wien als einzige Schule Südtirols erneut mit dem Gütesiegel „Entrepreneurshipschule, diesmal Level 2", ausgezeichnet. Groß war die Freude der Schuldelegation bei der Übergabe des Zertifikats durch Frau Bundesministerin Dr. Sonja Hammerschmid im Rahmen des „15. Entrepreneurship summits“.

Prämiert wurde die systematische Umsetzung eines alle Bereiche der Schule umfassenden Schulentwicklungskonzepts, welches auch die Partner aus Wirtschaft und Institutionen miteinbezieht.

Die WFO versteht nachhaltige Entrepreneurship-Erziehung als Querschnittsqualifikation in allen Fächern und Jahrgängen. Eine Gesellschaft mit zunehmender Komplexität von Lebensbedingungen braucht solidarische junge Menschen mit Unternehmergeist im Privaten, im Sozialen und in der Wirtschaft. Bereits ab der ersten Klasse werden die Schülerinnen und Schüler methodisch und fachlich bei der Entwicklung eigener Ideen unterstützt, es wird an Herausforderungen gelernt, Problemlösestrategien werden trainiert und das Vertrauen in die Wirksamkeit des eigenen Handelns wird gestärkt. Die Schülerinnen und Schüler erwerben Kernkompetenzen für ihre berufliche Selbständigkeit, arbeiten an nachhaltigen Geschäftsmodellen und lernen aktiv und solidarisch an der Gesellschaft teilzunehmen. Im Laufe des Zertifizierungsprozesses haben die Schülerinnen und Schüler unter anderem tolle Geschäftsideen entwickelt, um Probleme ressourcenschonend und nachhaltig zu lösen, wie zum Beispiel ein Stromerzeugungskit mit Obst oder Gemüse. In Eigeninitiative haben sie Trinkwasserspender für die Schule zum Teil in ihrer Freizeit organisiert. Die Trinkwasserspender sind ein voller Erfolg und ein beliebter Treffpunkt für die Schülerinnen und Schüler. Sich einzubringen, mitzugestalten, einen entrepreneurial spirit zu entwickeln, dafür will die Schule ihre Schülerinnen und Schüler auch in Zukunft begeistern.

Termine